Befähigte Person zur Prüfung von Leitern, Tritten und Kleingerüsten

online

Leitern, Tritte und Kleingerüste werden im Arbeitsalltag wie selbstverständlich eingesetzt. Die Stürze von diesen Arbeitsmitteln aber gehören zu den häufigsten Unfallursachen. Nach § 14 der Betriebssicherheitsverordnung hat der Arbeitgeber regelmäßig Prüfungen vorzunehmen, wird dieser Verpflichtung nicht nachgekommen, ergeben sich im Fall eines Unfalls haftungsrechtliche Folgen. Für die Prüfung kann der Arbeitgeber befähigte Personen aus der eigenen Belegschaft bestellen.

In diesem Seminar werden Sie umfassend über die rechtlichen Grundlagen sowie Anforderungen informiert. Nach bestandener Abschlussprüfung kann der Teilnehmende als befähigte Person tätig sein.

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Lagerverwaltung, Logistik, Wartung, Instandhaltung, Konstruktion und Montage, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, sowie alle Personen, die Umgang mit Leitern und Tritten haben oder für deren Sicherheit verantwortlich sind.

Bitte beachten Sie dabei die allgemeinen Anforderungen an befähigte Personen laut der BetrSichV und TRBS 1203.

Inhalte:

  • Gründe für die Prüfung – Unfallbeispiele und Unfallzahlen

  • Pflichten der regelmäßigen Prüfung – Gesetze und Vorschriften

  • Verantwortung und Haftung

  • Befähigte Person gemäß TRBS 1203

  • Festlegung der Prüffristen

  • Vorstellung der unterschiedlichen Leiterarten

  • Häufige Mängel an Leitern & Tritten

  • Ungeeigneter Einsatz von Leitern und Tritten

  • Aufbauqualifikation: Gerüste & Klein-Fahrgerüste

  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation

  • theoretische Abschlussprüfung

Abschluss:

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie über alle vermittelten Inhalte ein Seminarprotokoll und das Zertifikat der ITC Graf GmbH. Zudem erhalten Sie einen Datenträger mit allen notwendigen Prüflisten, Checklisten und Vorlagen.

Referent

ITC Graf GmbH

Ort

online

(PC, Notebook, Smartphone oder Tablet mit jeweiligem Internetzugang pro

Teilnehmer, Mikrofon und Lautsprecher; Einwahl per Telefon ist möglich, Webcam ist optional)

Datum

21.03.2023

Zeit

08:30 - 15:30 Uhr

Seminargebühren Mitglieder

345,00 € (zzgl. MwSt)

Seminargebühren Nicht-Mitglieder

445,00 € (zzgl. MwSt.)

Unser Seminarangebot Anmeldeformular

Die Seminarbelegung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen kurzfristig abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird sowie Anmeldungen abzuweisen, wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen die männliche Form verwendet. Die verkürzte Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe, beinhaltet keine Wertung und schließt alle Geschlechter ein.

Ansprechpartnerin

Karen Ende

Karen Ende

Leiterin Fort- und Weiterbildung

Tel. 089 20 300 77-48

E-Mail schreiben