Öffnungstechniken Intensivkurs - Schloss und Beschlag

Burgau

In diesem praxisbezogenen Kompaktseminar erlernen Sie unter der Anleitung eines erfahrenen Meisters fachgerecht, professionell und produktunabhängig die gängigsten Öffnungstechniken. Jahrelange Erfahrung aus dem Schlüsselnotdienst und Einbruchschutz im Großstadtbereich bildet die Grundlage, um alle anfallenden Fragen aus dem Bereich Schließ- und Sicherungstechnik zu beantworten.

Jede/r Teilnehmende setzt das theoretisch vermittelte Wissen umgehend und methodisch an seiner eigenen und vom Aufbau her realitätsbezogenen Übungstür um - die kleine Seminargruppe mit maximal 10 Teilnehmenden gewährleistet dazu die optimale Voraussetzung.

Mit dem Seminar werden alle seriösen Personen angesprochen, die die Öffnungstechniken für ihre tägliche Arbeit benötigen: Handwerksbetriebe, Behörden, Hausmeisterdienste, Polizei und Feuerwehr, aber auch Personen, die planen, sich in diesem Bereich selbständig zu machen.

Seminarinhalte:

Legitimation des Auftraggebers bei einer Notöffnung. Funktionsweise und Aufbau von verschiedenen Schlössern und Zylindern.

  • Fallen- und Riegelbruch

    Praxisnah wird die Öffnung von Türen mit Fallen- und Riegelbruch geübt. Es wird gebohrt, gefräst und geflext, was das Zeug hält!

  • Zugefallene Wohnungs- und Haustüren

    Das zerstörungsfreie Öffnen von Türen mittels Fallendraht, Drahtspirale, Kunststoffkarten, Beschlagheber, Blechfallengleiter und Türspionöffner sowie das Ausmessen der Falzgeometrie und Herstellen von Doppelfalzöffnungsdrähten an geschlossenen Türen. Öffnung von defekten Kastenzusatzschlössern.

  • Verriegelte Wohnungs- und Haustüren

    Kernziehen, Zylinder abreißen und fräsen, sowie Schlosskastenbohrung und Zylinderfräsen mit und ohne Kernziehschutzbeschlag.

  • Öffnen von gekippten und geschlossenen Fenstern

    Hand- und Elektropicking an Stift- und Scheibenzuhaltungen. Entfernen von Fremdkörpern, Sekundenkleber und abgerissenen Schlüsseln aus dem Schlüsselkanal, Zerstörungsfreie Öffnung von zugesperrten Türen trotz innen steckender Schlüssel, Chubb-Schlossöffnung ohne Schlüssel und Sperrwerkzeug, Schlagschlüsseltechnik und Zylinder für Gleichschließung umstiften. Besondere Öffnungsmethoden und Vorsichtsmaßnahmen bei der Öffnung von: Mehrfachverriegelungsschlösser (allgemein), GU Automatikschlösser, Biffar Automatikschlösser inkl. Zylinderwechsel.

  • Öffnungsmethoden von einfachen Baumarkt-Wertbehältnissen mit Elektroniktastatur

  • Mechanischer Einbruchschutz

In der Seminargebühr sind inbegriffen: ein Begleitheft zum Seminar, ein Zertifikat als Teilnahmebescheinigung, diverse Öffnungsdrähte, Zahlenschloss-Tastwerkzeug, Öffnungskarten, sowie die Verpflegung während der Seminarzeit.

Referent

Theodor Honold, Fachgruppenleiter Schließ- und Sicherungstechnik

Ort

Burgau bei Günzburg, Dillingerstr. 21, 89331 Burgau

Termin

18.03.2023

Uhrzeit

09:00 - 19:00 Uhr

Seminargebühren Mitglieder

300,00 € (zzgl. MwSt.)

Seminargebühren Nicht-Mitglieder

395,00 € (zzgl. MwSt.

Unser Seminarangebot Anmeldeformular

Die Seminarbelegung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen kurzfristig abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird sowie Anmeldungen abzuweisen, wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

Ansprechpartnerin

Karen Ende

Karen Ende

Leiterin Fort- und Weiterbildung

Tel. 089 20 300 77-48

E-Mail schreiben