-

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Metallhandwerk

ABZ Garching

Lehrgang in 48 UE - exklusiv für Fachkräfte des Metallhandwerks.

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung dürfen die Teilnehmenden an elektrischen Einrichtungen und Betriebsmitteln des Metallbauer- und Feinwerkmechanikerhandwerks wie z.B. an Maschinen, Geräten, Anlagen und Bauteilen in der Konstruktionstechnik, der Schließ- und Sicherungstechnik sowie der Feinwerkmechanik selbständig arbeiten, sowohl in Verbindung mit Arbeiten zum Erstanschluss als auch in Verbindung mit Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten. 

Festgelegte Tätigkeiten sind gleichartige, sich wiederholende Arbeiten an Betriebsmitteln, die vom Unternehmer in einer Arbeitsanweisung beschrieben sind. In eigener Fachverantwortung dürfen nur solche festgelegten Tätigkeiten ausgeführt werden, für die die Ausbildung nachgewiesen ist.

Inhalte:

  • Gefahrenlehre

  • Vorschriften

  • System-, Material- und Stoffkunde

  • Dokumentation

  • Prüfungen und deren Dokumentation

Voraussetzungen: Abschluss der Gesellenprüfung in einem Metallhandwerk sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis.

Prüfung und Zertifikat: Der Lehrgang besteht aus theoretischen und praktischen Inhalten und schließt mit einer Prüfung ab. Bei Bestehen erhalten Sie ein Zertifikat vom Bundesverband Metall mit Gültigkeit für 3 Jahre.

Referent

Karl-Heinz Saur, Elektroinstallateur-Meister

Dauer

06.-10.03.2023

Ort

ABZ Garching

Lichtenbergstr. 10; 85748 Garching

Zeit

Montag – Freitag, 08:00 - 16:30 Uhr

Seminargebühren Mitglieder

775,00 € (zzgl. MwSt.)

Seminargebühren Nicht-Mitglieder

975,00 € (zzgl. MwSt.)

Unser Seminarangebot Anmeldeformular

Die Seminarbelegung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird sowie Anmeldungen abzuweisen, wenn die Veranstaltung bereits ausgebucht ist.

Hinweis: Sollte bei Personenbezeichnungen nur die männliche Form verwendet worden sein, so hat dies ausschließlich redaktionelle Gründe, wie z.B. bessere Lesbarkeit, beinhaltet jedoch keine Wertung und schließt alle Geschlechter ein. 

Ansprechpartnerin

Karen Ende

Karen Ende

Leiterin Fort- und Weiterbildung

Tel. 089 20 300 77-48

E-Mail schreiben