Was gibt's Neues

Newsdetails

„Michaeli Blau“

„Michaeli Blau“

23.9.2017 Innungen

Tagesausflug der Metallinnung Mainfranken-Mitte

Treffpunkt unseres diesjährigen Innungsausfluges „Michaeli Blau“ war um 12.00 am Talavera Schlösschen in Würzburg mit anschließendem Spaziergang zu den Metallwerkstätten im Berufsbildungszentrum Würzburg. Dort gab es eine Erfrischung mit kleiner Brotzeit. Hierbei konnte ein Teil der für die Ausbildung benötigten Maschinen begutachtet werden. Danach begaben wir uns in die Nachbarschaft zur staatlichen Feuerwehrschule mit der größten Übungshalle Deutschlands (feierliche Eröffnung war im November 2016) für Feuerwehr-einsätze. Hier können Feuerwehrleute tageszeit- und wetterunabhängig auf zahlreiche Szenarien vorbereitet werden. Herr Bömmel, Lehrkraft und Ausbilder, führte uns hochmotiviert und stolz durch seine „heiligen Hallen“ und zeigte uns in zwei Gruppen im Brandhaus, welche Gefahren für die Ausbildung als Übung eingespielt werden können und führte uns noch durch die 7-stöckige Übungs-halle samt Tiefgarage und Supermarkt. Es wird stetig weitergebaut, damit möglichst viele reelle Situationen dargestellt werden können.Nach einem kurzen Spaziergang durften wir uns im Kloster Himmelspforten bei Kaffee und Kuchen erfrischen. Danach ging es mit einem Bustransfer in die Innenstadt, wo uns Mundartführer „Schorsch“ durch die Stadt führte. Bei diesem interessanten Rundgang konnten selbst alteingesessene Würzburger noch etwas dazu lernen. Unser letzter Halt war das Restaurant Würtzburg im Hotel Strauss, wo wir den Abend bei einem guten Essen ausklingen ließen. Es war wie immer ein schöner und gelungener Ausflug in der Region, der auch den Zusammenhalt zwischen den Innungskollegen stärkte. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Organisatorin Elke Troll, die sich wieder für uns mächtig ins Zeug gelegt hat. Danke Elke.

  • Teilen
Intern
Mitglied werden